Kindertagesbetreuung

Erzieher mit Kind
In den Kindertagesstätten des Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung werden Kinder von 0 bis 14 Jahren in verschiedenen altersgemischten Gruppenstrukturen betreut.

Für die Betreuung von Kindern zwischen 0 bis 3 Jahren ist das U3 – Servicebüro zentrale Koordinationsstelle.

Um Familie und Beruf bestmöglich zu vereinbaren benötigen Sie als Eltern eine gute und verlässliche Kinderbetreuung. In unseren Einrichtungen und den Angeboten der Familientages-betreuung stehen Kinder und Familien im Zentrum von Bildung, Erziehung und Betreuung. Das gemeinsame Leben, Lernen und Spielen mit anderen Kindern und die Begleitung durch entsprechend qualifizierte Fachkräfte regt vielfältige Bildungsprozesse an.

Die gemeinsame Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Ihnen als Eltern bildet die Basis zur Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Kinder sind unsere Zukunft und unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen, für Ihre Kinder bestmögliche Voraussetzungen zur Gestaltung von Lebenswegen zu schaffen.

Unsere städtischen Einrichtungen sind täglich von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.
 
Die Platzvergabe erfolgt direkt Vorort in den Kitas. Hierfür füllen Sie ein Voranmeldeformular aus und geben es in Ihrer Wunschkita ab. Bei den städtischen Kitas genügt die Abgabe der Voranmeldung in einer Kita, damit sind Sie automatisch in allen städtischen Kitas vorangemeldet.
 
Über das städtische Betreuungsangebot hinaus bieten konfessionelle und freie Träger im gesamten Stadtgebiet Betreuungsplätze an. Hierfür ist eine gesonderte Voranmeldung direkt in der jeweiligen Kita erforderlich.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Kinder in einer unserer Kindertageseinrichtungen oder in der Familientagesbetreuung begrüßen zu können.
Der Stadt Hanau ist es ein wichtiges Anliegen eine gute und ausreichende Betreuung für die Kinder dieser Stadt zu gewährleisten. Aus diesem Grund bauen wir stetig neue Kindertagesstätten, werben intensiv Fachkräfte, investieren in Ausbildung und bemühen uns sehr, auch kurzfristig durch Umstrukturierung neue Betreuungsplätze zu schaffen. Doch wie im ganzen Rhein-Main-Gebiet fehlt es auch in Hanau an einer ausreichenden Zahl von Bewerberinnen und Bewerbern, um freie Stellen zeitnah zu besetzen und neue Gruppen zu eröffnen.

Im Kindergartenjahr 2019/20 kann es trotz intensiver Bemühungen zu Betreuungsengpässen für die Hanauer Familien kommen. Vermutlich können nicht alle Kinder, deren Eltern einen Betreuungsbedarf angemeldet hatten, wunschgemäß betreut werden. Das teilt der Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung mit. Um stadtweit Plätze anbieten zu können, hat der Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung ab dem 1. Juni 2019 ein zentrales Beratungsbüro im Rathaus, Am Markt 14 – 18, rechts im Stadtladen, installiert. Hierhin können sich insbesondere berufstätige Eltern wenden, die aktuell noch kein Betreuungsangebot erhalten haben. Im Fokus wird zunächst die Versorgung von berufstätigen Eltern stehen.

Die Sprechzeiten sind:
mittwochs von 14.00 – 17.00 Uhr und
donnerstags von 9.00 – 12.00 Uhr sowie nach Terminvergabe.
Telefonisch zu erreichen ist das Büro unter 06181/ 295 647 und per E-Mail an Eigenbetrieb-Kindertagesbetreuung@hanau.de.

Der Eigenbetrieb Hanau Kindertagesbetreuung weist darauf hin, dass die Zusagen für Kitaplätze nicht wie bisher überwiegend vor der Sommerschließung erteilt werden, sondern nach und nach bis mindestens Jahresende erfolgen.
 
U3







Ist ein familiennahes Betreuungsangebot für die ganz Kleinen der Stadt Hanau. Sie ermöglicht vielen Eltern den frühen Wiedereinstieg in das Berufsleben.
Uns ist es sehr wichtig, dass Sie Ihr Kind wohlbehütet und vertrauensvoll betreut wissen. In Hanau arbeiten bereits viele Betreuungspersonen schon seit Jahren mit großer Freude und Erfahrung in diesem Arbeitsbereich. Die Tagesmütter/-väter werden auf Ihre Tätigkeit hin umfassend qualifiziert und beständig begleitet.  Ihr Kind und Sie erwartet eine kompetente und verlässliche Begleitung durch die aufregenden ersten Lebensjahre.
Das U3-Servicebüro ist die zentrale Koordinationsstelle für die Betreuung von Kindern zwischen 0-3 Jahren und ist für die Organisation, Steuerung und Überprüfung des gesamten Leistungsangebotes der Familientagesbetreuung zuständig. Das U3-Servicebüro steht im regelmäßigen Kontakt mit den Eltern und den Betreuungspersonen und begleitet Sie während der gesamten Betreuungszeit.

Ihr Weg zu einem U3- Betreuungsplatz
  1. Kontakt über Telefon/E-Mail zum U3-Servicebüro
  2. Klärung des Betreuungsbedarfes und offene Fragen
  3. Das ausgefüllte Voranmeldeformular (Link zum Formular) und aktuelle Arbeitszeitbescheinigung/en einreichen
  4. Für Ihren Stadtteil zuständige Mitarbeiterin wird Kontakt zu Ihnen aufnehmen und zu einer Informationsveranstaltung für Eltern einladen.
  5. Bei einem Platzangebot wird ein begleiteter „Kennenlern-Termin“ im Haushalt der Tagesmutter/-vater organisiert. Bei einem positiven Entscheid der Eltern und der Betreuungsperson, wird in einem weiteren Termin mit der Mitarbeiterin des U3-Servicebüros ein Betreuungsvertrag abgeschlossen. Bitte bleiben Sie bei allen Veränderungen (z.B. Umzug, veränderter Wiedereinstieg in den Beruf) die Ihren Bedarf betreffen im engen Kontakt mit der zuständigen Mitarbeiterin des Servicebüros, damit dies bei der Suche nach einem für Ihren Bedarf passenden Angebot berücksichtigt werden kann.
Qualität in der Familientagesbetreuung
Alle in Hanau tätigen Tagesmütter/-väter sind nach dem QHB (Qualitätshandbuch) geschult.  Das QHB ist ein Curriculum, dass vom Deutschen Jugend Instituts (DJI) speziell für die Qualifizierung in der Kindertagespflege entwickelt wurde. Der Eigenbetrieb Kindertagesbetreuung der Stadt Hanau ist eine von 30 ausgewählten Modellkommunen des Bundesprogrammes „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“. Im Rahmen des Bundesprogrammes liegt der Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung und Verbesserung der Betreuungsqualität.
Die Qualität der Betreuung wird weiterführend durch eine engmaschige Begleitung der Tagesmütter/-väter durch das U3-Servicebüro gewährleistet. Es finden regelmäßige Qualifizierungsmaßnahmen sowie Beratung und Prüfung der Betreuungspersonen und ihrer Betreuungsstellen durch die MitarbeiterInnen des U3-Servicebüros statt. In regelmäßigen Abständen gehören „Erste Hilfe am Kind“ –Schulungen sowie Belehrungen nach dem IfSG (Infektionsschutzgesetz) zu den standardisierten Qualifizierungsmaßnahmen.

Informationsveranstaltung für Eltern zum Betreuungsangebot
Einmal im Monat findet in der Kooperations-Kita im jeweiligen Stadtteil für die Eltern eine Informationsveranstaltung statt. Hier erhalten die Eltern alle Informationen rund um das Thema Familientagesbetreuung, wie z. B. Ablauf der Platzvergabe, Eingewöhnungszeit, Gebühren etc.
Im persönlichen Gespräch mit den Mitarbeiterinnen des U3-Servicebüros können individuelle Fragen und Anliegen geklärt werden. Da die Informationsveranstaltungen in den Kooperations-Kitas stattfinden, gewinnen die Eltern einen ersten Eindruck von der Arbeit in der Familientagesbetreuung und der im Stadtteil tätigen Tagesmütter/- väter.

Betreuungsumfang und Gebühren
Der zeitliche Betreuungsumfang ist flexibel gestaltet und reicht von 25 bis max. 50 Wochenstunden. Die Gebührenregelung und das Ermäßigungssystem der U3-Betreuung sind analog der eines Kitaplatzes gestaltet.
Kindertagesbetreuung Gebührensatzung
Kontakt
 
Auszug aus der gültigen Satzung vom 01.08.2018
in der Kindertagesbetreuung wird ein bedarfsorientiertes Betreuungsangebot bereitgestellt. Folgende Betreuungspakete stehen für Kinder im Alter von 0-14 Jahren zur Verfügung:
a)Betreuungspaket A mit 16 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit
b)Betreuungspaket B mit 25 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit
c)Betreuungspaket C mit 30 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit
d)Betreuungspaket D mit 40 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit
e)Betreuungspaket E mit 50 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit
f)Betreuungspaket F mit 10 Stunden wöchentlicher Betreuungszeit
A und F – gilt nur für die Familientagesbetreuung

Für die Inanspruchnahme der Kindertagesbetreuung werden folgende Betreuungsgebühren pro Anzahl der wöchentlichen Betreuungsstunden monatlich erhoben: gültig ab 01.01.2017

a)Betreuungspaket A 16 Wochenstd. 95 Euro
b)Betreuungspaket B 25 Wochenstd. 115 Euro
c)Betreuungspaket C 30 Wochenstd. 140 Euro
d)Betreuungspaket D 40 Wochenstd. 185 Euro
e)Betreuungspaket E 50 Wochenstd. 230 Euro
f)Betreuungspaket F 10 Wochenstd. 60 Euro
Hinzu kommt eine Verpflegungspauschale.

Alle Informationen zu den Gebühren, Aufnahmekriterien, Betreuungszeiten entnehmen Sie bitte der gültigen Satzung.
In allen 29 städtischen Kindertagesstätten gelten die gleichen Qualitätsstandards:
Eingewöhnung/Erziehungspartnerschaft
Wie gelingt der optimale Start in die Kindertagesstätte am besten? Worauf sollten sich Eltern einstellen? Wir verraten, wie die Eingewöhnungsphase in unseren Kitas abläuft.
Für jedes Kind ist der Eintritt in die Kita ein großes Ereignis. Während viele Neuankömmlinge von Neugierde und Entdeckungsfreude getrieben werden, sind andere erstmal zurückhaltend. Dies ist abhängig vom Charakter und den Vorerfahrungen der Kinder. Erziehungspatenschaften
Während der Eingewöhnungsphase bieten wir eine gezielte Zusammenarbeit zwischen der Kindertageseinrichtung und den Familien an. Die Mitarbeit der Eltern trägt zu einer erfolgreichen Eingewöhnung bei. Uns ist es besonders wichtig, den Kindern Halt und Geborgenheit zu geben und die Familien während des sensiblen Prozesses der Ablösung einfühlsam zu begleiten.
Da der Übergang in die Kita von starken Emotionen und Reaktionen wie Trennungsangst, Weinen und dem Wunsch nach Rückzug geprägt ist, versuchen wir ein Vertrauensverhältnis zwischen Kind und Erzieher/in zu entwickeln. Wir wollen, dass sich das Kind wohl fühlt und sich gut an seine Umgebung gewöhnt.
Mit ausgefallenen Ideen und den richtigen Strategien kann man Kinder für eine gesunde  Ernährung begeistern.
Ernaehrung
 
In unseren städtischen Kitas finden zahlreiche Projekte und Aktionen statt, welche die eingesetzten Angebotsstrukturen in der Kindertagesbetreuung zur Gesundheitsförderung im Bereich Ernährung unterstützen. Das Ziel ist, das Interesse der Kinder für eine gesunde Ernährung zu wecken. Kinder sind offen für Neues und lassen sich schnell von Koch- und Backaktionen begeistern.
 
In allen städtischen Kitas wird das Ernährungskonzept des Eigenbetriebs Hanau Kindertagesbetreuung umgesetzt.
 
Durch die kontinuierliche Zunahme an Ganztagsplätzen übernehmen die Kitas eine wichtige Funktion in puncto gesunde Ernährung und die Vermittlung vollwertiger und schmackhafter Lebensmittel.
 
Sprache
Ein Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit in den städtischen Kitas ist die sprachliche Förderung.
Der Spracherwerb ist der Schlüssel für die Integration in das gesellschaftliche Leben.
Sprachförderprogramme tragen dazu bei, Chancengleicheit für Bildung und Teilhabe aller Kinder unabhängig von Herkunft und sozialen Rahmenbedingungen" zu gewährleisten.
Mit dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" stärkt und unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung, die Inklusion und die Zusammenarbeit mit den Eltern in den Kindertageseinrichtungen. Insgesamt nehmen 19 Kindertageseinrichtungen aus Hanau an dem Bundesprogramm teil.
Die zusätzlichen Sprach-Fachkräfte werden kontinuierlich weitergebildet und durch eine Fachberatung in der Qualifizierung ihres jeweiligen Teams begleitet. Eltern können sich bei Fragestellungen rund um die sprachliche Entwicklung ihres Kindes an die zusätzlichen Fachkräfte in ihren Sprach-Kitas wenden. Die Inhalte des Bundesprogramms richten sich an alle Kinder, Eltern und pädagogischen Fachkräfte in den jeweiligen Kindertagesstätten.
Bewegung
Unseren Kindern stehen viele Bereiche für Bewegungsangebote zur Verfügung. Bewegungsmöglichkeiten werden in den Alltag der Kinder integriert, so dass sie ihren Bewegungsdrang in vielfältiger Form nachkommen können.  Bewegung

Die Kinder erhalten über den gesamten Tagesablauf verschiedene Möglichkeiten, ihre grob- und feinmotorischen Fähigkeiten zu trainieren. Neben den Bewegungsräumen bieten die Turnhallen und die Außengelände unserer städtischen Kitas weitere umfassende Bewegungsmöglichkeiten.
Bewegung fördert kognitive Kompetenzen, wie z.B. Sprache, Konzentrationsfähigkeit und Raumdenken. Weiterhin wird durch Bewegung das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein gesteigert und soziale Dimensionen vermittelt.
In Zusammenarbeit mit Vereinen und Eltern werden den Kindern zusätzlich sportliche Aktivitäten angeboten.
 
Natur
Je früher Kinder die Faszination für die Natur entdecken, umso stärker entwickeln sie ein Bewusstsein für die Natur und ihre Umwelt.
Positive Naturerfahrungen und -erlebnisse stärken das Selbstvertrauen der Kinder, schulen die sinnliche Wahrnehmung und das ästhetische Empfinden. Der Umgang mit der Natur fördert die Konzentration und Aufmerksamkeit, verbessert das Sozialverhalten und die motorischen Fähigkeiten der Kinder. Natur 1
Über spielerische und forschende Naturerfahrungsangebote können wir die Kinder frühzeitig für ihre Umwelt sensibilisieren. Hierfür werden regelmäßig
Waldtage und -wochen sowie Natur- und Umweltprojekte durchgeführt. Ziel ist es den Kindern die Fähigkeit zu vermitteln, ihre Verhaltensweisen nach dem Prinzip der Nachhaltigkeit auszurichten und umweltbewusst zu handeln. Weiterhin schafft Naturerleben die emotionale Grundlage für einen achtsamen Umgang mit unseren Mitlebewesen.  Anhand der zahlreichen Aktionsideen möchten wir den Entdeckergeist der Kinder auf spielerische Art und Weise wecken und über vielfältige Sinneserfahrungen die Verbundenheit der Kinder mit der Natur fördern.
Kultur und Musik
Musik eröffnet Kindern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Sie sammeln ihre ersten Erfahrungen bei uns in den Kitas.
Kinder haben ein Bedürfnis nach Musik. Sie singen, musizieren und bewegen sich gerne. Für die kognitive und emotionale Entwicklung der Kinder ist es wichtig, dass sie verschiedene Arten von Musik kennenlernen, um ihre eigenen Vorlieben und Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken. Kultur
Musik, Tanz, Gestalten und Darstellen stärkt die Kommunikationsfähigkeit und die Ausdrucksfähigkeit der Kinder. Darüber hinaus wird der Rhythmus, die Konzentrationsfähigkeit und die Kreativität angesprochen.
Es werden zahlreiche Kooperationen mit Organisationen und Institutionen aus dem Kulturbereich durchgeführt, unter anderem das Kooperationsprojekt "Kultur für Kinder", welches seit 2007 kontinuierlich umgesetzt wird.
Jährlich wird ein Kontingent von mindestens 600 Theaterkarten des Kinderkulturprogramms der Stadt Hanau für die Kindertageseinrichtungen des Eigenbetriebs Hanau Kindertagesbetreuung reserviert. Der jährliche Theaterbesuch ist ein fester Bestandteil der Jahresplanung in Kindertageseinrichtungen, somit können die Kinder ihre ersten Theatererfahrungen sammeln. Dies wirkt sich positiv auf die Entwicklung der eigenen Rolle in der Gesellschaft aus.
Informationen für das Kindergartenjahr 2019/2020
Wann: Die nächste Qualifizierung der Tagesmütter/-väter startet im Februar 2020
Wo: in den Räumlichkeiten des U3- Servicebüros/Kindertagesstätten/“Alte Schule“ Großauheim
Wer: Interessierte an einer Tätigkeit als Familientagesbetreuungsperson (Tagesmutter/Tagesvater)
Warum: Es stehen noch Plätze für die Qualifizierung zur Verfügung.
 
Für die Qualifizierung als Familientagesbetreuungsperson ab Anfang Februar 2020, stehen noch Plätze zur Verfügung. Alle Personen die gerne teilnehmen möchten, melden sich bitte im U3- Servicebüro.
 
Sie haben ein Herz für Kinder, verfügen über Raum und Zeit, haben Interesse und Freude an der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kleinstkindern im Alter von 3 Monaten bis 3 Jahren, sind offen gegenüber Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religionen und verfügen über eine wertschätzende Grundhaltung? Dann sind Sie bei uns richtig.  Um das Betreuungsangebot für die Kleinsten in den Hanauer Stadtteilen zu erweitern, sind alle Interessierten herzlich willkommen.
 
Wir nahmen als eine von 30 Modellkommunen am Bundesprogramm „Kindertagespflege: Weil die Kleinsten große Nähe brauchen“ teil und bereiteten so unserer Tagesmütter/-väter gemeinsam mit einem Bildungsträger auf Ihre zukünftige Tätigkeit als Familientagesbetreuungsperson vor. Die zertifizierte Qualifizierung nach dem Qualitätshandbuch (QHB) des Deutschen Jugend Instituts (DJI) in Theorie und Praxis beinhalten insgesamt 300 Unterrichtsstunden.
 Tagesmutter Ausflug
Gerne heißen wir Sie in dem Kreis der bereits aktiven Tagesmütter/-väter im U3-Servicebüro Willkommen. In Ihrer zukünftigen Arbeit stehen wir Ihnen immer beratend und begleitend zur Seite.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich im U3-Servicebüro des Eigenbetriebs Kindertagesbetreuung der Stadt Hanau unter Tel.: 06181-610190 oder u3-servicebuero@hanau.de.